Neupro® innovatives Verpackungskonzept – Einweihung neuer Produktionsanlage bei der LTS gemeinsam mit UCB

Andernach – 8. März – Pressemitteilung.
Am 8. März eröffneten die LTS Lohmann Therapie-Systeme AG und die UCB Pharma GmbH gemeinsam die Produktionsstraße für das neue innovative Verpackungskonzept des Neupro® Pflasters. Das Medikament Neupro® ist ein transdermales Pflaster mit dem Wirkstoff Rotigotin und für die Behandlung der Parkinsonerkrankung und des Restless-Legs-Syndrom (RLS) seit 2006 auf dem deutschen Markt zugelassen.

Die Verpackungslinie wurde von der LTS AG speziell für die Herstellung des neuen Verpackungskonzeptes installiert und wird im ersten Schritt die Produktion für alle Verpackungen im europäischen Raum abdecken. Dieses Projekt ist ein Benchmark der langjährigen und äußerst erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen der LTS und UCB.

Das innovative Verpackungskonzept wurde von UCB aufgrund des Feedbacks von Patienten und Ärzten konzipiert und unterstreicht das Bestreben des biopharmazeutischen Unternehmens, seine Produkte und Dienstleistungen kontinuierlich weiterzuentwickeln. Im Vordergrund des Neupro® Verpackungskonzeptes steht die Patientenorientierung: Neben Handhabungsvorteilen vom Öffnen der Packung bis zur Applikation des Wirkstoffpflasters trägt es zur Compliance bei, da die wichtigen Informationen zum Medikament und dessen Anwendung leicht erreichbar und gut verständlich dargestellt sind. Das sorgt für mehr Zuverlässigkeit und Therapietreue in der sicheren und dauerhaften Anwendung des transdermalen Pflasters. Zusätzlich ist die Verpackung mit dem „Grünen Punkt“ gekennzeichnet, da sie unter Verwendung von recyceltem Material hergestellt und somit umweltfreundlich und ressourcenschonend ist.

Die neue vollautomatisierte Anlage setzt die Einzelkomponenten der innovativen Verpackung zusammen, befüllt sie mit den benötigten Mengen an Pflastern, versiegelt die Packung und vergibt eine Serialnummer. So können in einer Minute deutlich über 1000 Pflaster verpackt werden. „Die Realisierung des neuen Verpackungskonzeptes unseres Partners UCB unterstreicht unser Engagement, mit völlig neuen Konzepten patientenfreundliche Produktlösungen anzubieten“, freut sich Michael Hoffmann, Vorstand Produktion und Technik bei der LTS.
Anlässlich der Inbetriebnahme der Anlage auf dem Gelände der LTS in Andernach verfolgten die Gäste von UCB live, wie der Produktionsprozess von statten geht. Dies bot gleichzeitig Gelegenheit für einen Betriebsrundgang durch die weitläufigen Produktionsanlagen mit anschließendem Gedankenaustausch.

Weitere Informationen
Dr. Iris Schnitzler
Marketing LTS AG
iris.schnitzler@ltslohmann.de

Über LTS
Die LTS Lohmann Therapie-Systeme AG ist führend in der Entwicklung und Herstellung innovativer transdermaler Systeme („TTS“) und oraler Wirkstoff-Filme („OTF“). Über 20 zugelassene pharmazeutische Produkte werden derzeit von LTS produziert und von Partnern aus der pharmazeutischen Industrie global vermarktet. Pipelineprodukte der LTS stammen aus gemeinsamen Projekten mit Partnern oder sind von LTS eigenfinanziert. Diese umfassen ein breites Spektrum unterschiedlicher medizinischer Indikationen. So entwickelt LTS ihre führende Position in den Schlüsseltechnologien TTS und OTF kontinuierlich weiter. Darüber hinaus leistet die LTS in neuen transdermalen Technologien Pionierarbeit, insbesondere bei Mikronadelpflastern für die transdermale Verabreichung von großen Molekülen und biologischen Wirksubstanzen.
LTS wurde 1984 in Deutschland gegründet und ist heute ein global operierendes pharmazeutisches Unternehmen mit Standorten in Andernach/Deutschland und New Jersey/USA, mit ca. 1.300 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von mehr als 300 Mio. Euro.

2018-06-19T10:59:42+00:008.03.2018|Neuigkeiten|

Datenschutz  Impressum

Wir verwenden Cookies, um den Besuch unserer Webseite zu erleichtern und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit.

Ok