EsoCap

Andernach, 25.06.2021

Die LTS Lohmann Therapy-Systeme AG (LTS) und die EsoCap AG freuen sich, den Abschluss der Herstellung der CTS (Clinical Trial Samples) für die von EsoCap durchgeführte klinische Studie ACESO als einen wichtigen Meilenstein in ihrer Zusammenarbeit bei der industriellen Entwicklung einer einzigartigen Drug-Delivery-Technologie für Erkrankungen des oberen Gastrointestinaltrakts bekannt zu geben. ACESO ist eine randomisierte, Placebo kontrollierte Doppelblindstudie zur Untersuchung der Wirksamkeit, Verträglichkeit und Sicherheit von ESO-101 bei erwachsenen Patienten mit aktiver EoE (eosinophile Ösophagitis). Die ACESO-Studie wird in 14 Zentren in der Schweiz, Deutschland, den Niederlanden und Spanien durchgeführt.

LTS war für die GMP-Produktion (Good Manufacturing Practice) von CTS zuständig, die aus einem dünnen Film bestehen, der mit dem Wirkstoff beladen und in einer Kapsel aufgerollt ist. Die Kapsel wurde in einem speziell entwickelten Mundstück zusammengesetzt und einzeln in einem Beutel verpackt.

„Wir freuen uns besonders, die Expertise eines starken Partners im Bereich der Wirkstoff-Filme nutzen zu können“, sagte Isabelle Racamier, EsoCap CEO. „Unsere Technologie bietet ein Höchstmaß an Flexibilität, da mehrere relevante Wirkstoffe, einschließlich Biologika und weiterer innovativer Komponenten, in den Film eingearbeitet werden können, was unsere Drug-Delivery-Plattform für verschiedene Erkrankungen des Ösophagus anwendbar macht.“

„Als Unternehmen, das pharmazeutische Lösungen auf der Basis unserer oralen Wirkstoff-Film Technologie anbietet, sind wir sehr daran interessiert, die klinischen Entwicklungsphasen in Richtung Kommerzialisierung zu durchlaufen“, sagte Dr. Hanshermann Franke, Senior VP Forschung und Entwicklung bei LTS. „Wir sind begeistert vom Potenzial der hochinnovativen Technologie von EsoCap, die ein breites Anwendungsspektrum im Bereich der Speiseröhrenerkrankungen ermöglicht.“

Über LTS:
Die LTS Lohmann Therapie-Systeme AG ist führend in der Entwicklung und Herstellung innovativer transdermaler Systeme („TTS“) und oraler Wirkstoff-Filme („OTF“). Über 20 zugelassene pharmazeutische Produkte werden derzeit von LTS produziert und von Partnern aus der pharmazeutischen Industrie global vermarktet. Pipelineprodukte der LTS stammen aus gemeinsamen Projekten mit Partnern oder sind von LTS eigenfinanziert. Diese umfassen ein breites Spektrum unterschiedlicher medizinischer Indikationen. So entwickelt LTS ihre führende Position in den Schlüsseltechnologien TTS und OTF kontinuierlich weiter. Darüber hinaus leistet die LTS in neuen transdermalen Technologien Pionierarbeit, insbesondere bei Mikronadelpflastern für die transdermale Verabreichung von großen Molekülen und biologischen Wirksubstanzen.

Kontakt:
Dr. Iris Schnitzler, E-Mail: iris.schnitzler@ltslohmann.com

Über EsoCap AG:
Die EsoCap AG ist ein schweizerisches, privat finanziertes Unternehmen mit Sitz in Basel, Schweiz.
Die Vision von EsoCap ist es, das Leben von Patienten mit schwerwiegenden Erkrankungen, durch die Entwicklung einer einzigartigen Plattform zur topischen Verabreichung von Wirkstoffen für Erkrankungen des oberen Gastrointestinaltrakts, zu verbessern. Eine topische Behandlung im oberen Magen-Darm-Trakt ist aufgrund der ultrakurzen Transitzeiten mit weniger als zwei Sekunden vom Mund bis zum Magen extrem schwierig zu erreichen.
EsoCap besitzt eine einzigartige Drug-Delivery-Plattform, die die topische Applikation von Wirkstoffen zur lokalen Behandlung von Erkrankungen des oberen Gastrointestinaltrakts ermöglicht. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.esocapbiotech.com.

Kontakt:
EsoCap AG
Malzgasse 9
4052 Basel
Schweiz
isabelle.racamier@esocapbiotech.com