Die LTS AG spendet dem St. Nikolaus-Stiftshospital einen Kindernarkosewagen.

Andernach 04.02.2019. Die LTS freut sich mit einer Spende an den „Verein der Freunde und Förderer des Krankenhauses St. Nikolaus-Stiftshospital Andernach e. V.“ dem Andernacher Krankenhaus den besonderen Wunsch nach einem Kindernarkosewagen erfüllen zu können.

Im Januar präsentierten der Förderverein und Dr. Torsten Bähner, Chefarzt der Anästhesie und Intensivmedizin am St. Nikolaus-Stiftshospital, den Wagen dem LTS Vorstandsmitglied Ulrich Sielaff.

Dr. Bähner erläuterte den Anwesenden die Vorteile des Wagens, der speziell für Kindernarkosen entwickelt wurde. Für unterschiedlich große Kinder – vom Neugeborenen bis zum Schulkind – werden alle benötigten Materialien für Narkosen und die Notfallversorgung bei Geburten in dem speziellen Wagen in verschiedenen Schubladen übersichtlich, diversifiziert und platzsparend bereitgehalten.

Jürgen Schmidt, Prokurist des St. Nikolaus-Stiftshospitals und der Vorstand des Fördervereins dankten der LTS herzlich für die Unterstützung. Ulrich Sielaff freute sich, dass er vor Ort das neue Gerät begutachten konnte. Er betonte, dass mit dieser Anschaffung der LTS Gedanke, immer das Patientenwohl an erste Stelle zu setzten, perfekt umgesetzt wurde.

Foto: St. Nikolaus-Stiftshospital. Von links: Andreas Wieth, Jürgen Schmidt, Dr. Torsten Bähner (alle St. Nikolaus-Stiftshospital), Ulrich Sielaff (LTS AG), Christoph Weitzel, Friedel Sauerborn, Dieter Kamptz (alle Förderverein).