© Kateryna Kovarzh | stock.adobe.com

Die LTS Lohmann Therapie-Systeme AG, Marktführer in der Entwicklung und Herstellung transdermaler therapeutischer Systeme, gab heute bekannt, dass das Patent- und Markenamt der Vereinigten Staaten den Zulassungsbescheid für seine US-Patentanmeldung 16/788,128 mit dem Titel „Transdermal Therapeutic System Containing Asenapine“ erteilt hat. Die Patentanmeldung offenbart ein transdermales therapeutisches System mit Asenapin. Das Patent deckt die LTS-eigene Entwicklung eines zweimal wöchentlich zu verabreichenden transdermalen therapeutischen Systems mit Asenapin ab.

„Das Anliegen der LTS ist es, das Leben von Patienten zu verbessern. Wir entwickeln ein transdermales Pflaster mit Asenapin, um einen hohen medizinischen Bedarf bei der Behandlung von psychischen Erkrankungen wie Schizophrenie zu lösen und Patienten, ihren Familienangehörigen und ihrem Pflegepersonal zu helfen, die Symptome besser zu bewältigen“, sagte Bas van Buijtenen, Chief Executive Officer von LTS. „Dieses Patent erweitert unser globales IP-Portfolio und bietet unseren Partnern einen soliden Schutz für zukünftige Asenapin-Produkte“.

Über LTS:
Die LTS Lohmann Therapie-Systeme AG ist führend in der Entwicklung und Herstellung innovativer transdermaler Systeme („TTS“) und oraler Wirkstoff-Filme („OTF“). Über 20 zugelassene pharmazeutische Produkte werden derzeit von LTS produziert und von Partnern aus der pharmazeutischen Industrie global vermarktet. Pipelineprodukte der LTS stammen aus gemeinsamen Projekten mit Partnern oder sind von LTS eigenfinanziert. Diese umfassen ein breites Spektrum unterschiedlicher medizinischer Indikationen. So entwickelt LTS ihre führende Position in den Schlüsseltechnologien TTS und OTF kontinuierlich weiter. Darüber hinaus leistet die LTS in neuen transdermalen Technologien Pionierarbeit, insbesondere bei Mikronadelpflastern für die transdermale Verabreichung von großen Molekülen und biologischen Wirksubstanzen.
LTS wurde 1984 in Deutschland gegründet und ist heute ein global operierendes pharmazeutisches Unternehmen mit Standorten in Andernach/Deutschland und New Jersey/USA mit mehr als 1.100 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 300 Mio. Euro.

Kontakt:
Dr. Iris Schnitzler, iris.schnitzler@ltslohmann.de

Bildquelle: © Kateryna Kovarzh | stock.adobe.com