Livzon Pharmaceutical Group Inc. ("Livzon") ist ein führendes Pharmaunternehmen der VR China

Andernach, den 06.07.2020

LTS Lohmann Therapie-Systeme AG („LTS“), ein führendes pharmazeutisches Technologieunternehmen mit Hauptsitz in Andernach und Livzon Pharmaceutical Group Inc. („Livzon“), ein führendes Pharmaunternehmen der VR China, gaben heute bekannt, dass die Unternehmen eine exklusive Lizenz- und Kooperationsvereinbarung abgeschlossen haben. Der Vertrag sieht vor, dass Livzon von LTS eine exklusive Lizenz für die gemeinsame Entwicklung und alleinige Vermarktung des Asenapin-TTS in der Indikation Schizophrenie für China (einschließlich Hongkong und Macao) erhält.

Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung führt LTS bestimmte vorklinische Studien für die Produktentwicklung, die Herstellung und Lieferung von Mustern für klinische Studien durch, während Livzon für die klinischen Studien, die Erlangung der Zulassung und die Vermarktung des Asenapin-TTS in China verantwortlich ist.

Herr Yanggang TANG, CEO von Livzon, sagte: „Livzon hat sich immer für eine langfristige Partnerschaft mit globalen Unternehmen eingesetzt, um therapeutische Produkte auf der Grundlage von Spitzentechnologien zu entwickeln, die potenziell Millionen von Patienten in China zu Gute kommen könnten. Unsere Zusammenarbeit mit LTS nutzt die Stärken und Fähigkeiten beider Unternehmen, und beide Teams teilen die gleiche Vision für die Patientenorientierung bei der Verabreichung von Medikamenten und der Formulierung von Spezialprodukten. Wir freuen uns und sind stolz darauf, Partner von LTS in China zu sein und dieses Projekt im Jahr 2020 auf den Weg zu bringen“.

Dr. Tim G. Schlange, CMO der LTS AG: „Wir freuen uns sehr, dass transdermale Asenapin-Pflaster als potenziell hochmoderne, innovative Therapieoption zum Wohle der Patienten in China gemeinsam mit Livzon zu entwickeln. Zusammen mit unserem geschätzten Partner Livzon, einem führenden pharmazeutischen Unternehmen in China, nutzen wir unsere synergistischen Fähigkeiten in der Arzneimittel- und Formulierungsentwicklung, der Zulassung und Registrierung und schließlich der Markteinführung. Wir fühlen uns durch die Zusammenarbeit mit Livzon geehrt, und unsere Vereinbarung stellt einen strategischen Meilenstein für LTS dar, da wir unsere Präsenz in China stärken wollen“.

Über LTS:
Die LTS Lohmann Therapie-Systeme AG ist führend in der Entwicklung und Herstellung innovativer transdermaler Systeme („TTS“) und oraler Wirkstoff-Filme („OTF“). Über 20 zugelassene pharmazeutische Produkte werden derzeit von LTS produziert und von Partnern aus der pharmazeutischen Industrie global vermarktet. Pipelineprodukte der LTS stammen aus gemeinsamen Projekten mit Partnern oder sind von LTS eigenfinanziert. Diese umfassen ein breites Spektrum unterschiedlicher medizinischer Indikationen. So entwickelt LTS ihre führende Position in den Schlüsseltechnologien TTS und OTF kontinuierlich weiter. Darüber hinaus leistet die LTS in neuen transdermalen Technologien Pionierarbeit, insbesondere bei Mikronadelpflastern für die transdermale Verabreichung von großen Molekülen und biologischen Wirksubstanzen.
LTS wurde 1984 in Deutschland gegründet und ist heute ein global operierendes pharmazeutisches Unternehmen mit Standorten in Andernach/Deutschland und New Jersey/USA mit mehr als 1.100 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 300 Mio. Euro.

Über Livzon:
Livzon Pharmaceutical Group Inc. wurde im Januar 1985 mit einem Stammkapital von 953 Millionen Renminbi (RMB) gegründet und ist ein vollintegrierter Pharmakonzern mit mehr als 9.000 Mitarbeitern. Livzon ist hauptsächlich in der Forschung und Entwicklung, der Produktion und dem Verkauf von pharmazeutischen Wirkstoffen, kleinen Molekülen, Biologika sowie diagnostischen Produkten mit therapeutischem Schwerpunkt in verschiedenen Bereichen einschließlich Onkologie, Reproduktionsmedizin und Gynäkologie, Gastroenterologie, Infektionsbekämpfung, Neurologie und Endokrinologie tätig.

Im Jahr 2019 hat das Unternehmen ein Gesamtvermögen von 1,9 Milliarden RMB, einen Jahresumsatz von 9.384 Milliarden RMB, einen Nettogewinn von 1.461 Milliarden RMB und F&E-Investitionen von 732,9 Millionen RMB ausgewiesen.

Kontakt:
Dr. Iris Schnitzler, iris.schnitzler@ltslohmann.de