Orale Wirkstoff-Filme sind dünne, wirkstoffhaltige Folien, die direkt in den Mundraum gelegt werden.

Orale Wirkstoff-Filme

Orale Wirkstoff-Filme2016-11-09T10:32:04+00:00

Orale Wirkstoff-Filme sind dünne, wirkstoffhaltige Folien, die direkt in den Mundraum gelegt oder an die Mundschleimhaut angelegt werden und sich dort sofort auflösen. Bei transmukosalen Filmen gelangt der Wirkstoff direkt über die Mundschleimhaut in den Blutkreislauf, ohne den Magen-Darm-Trakt passieren zu müssen.

Orale Wirkstoff-Filme (OTF) sind dünne, flexible Arzneimittelträger. Man legt sie z. B. auf oder unter die Zunge und lässt sie zergehen. Bei transmukosalen Filmen wird der Wirkstoff direkt über die Mundschleimhaut in den Körper appliziert. Die sehr gute Durchblutung der Mundschleimhaut sorgt für einen unmittelbaren Übergang des Wirkstoffs in den Blutkreislauf.
Vielseitige Technologien für unterschiedliche Anwendungen

Verschiedene LTS-OTF-Technologien ermöglichen eine schnelle oder auch zeitlich verzögerte Freisetzung des Wirkstoffs und somit eine optimale Dosierung.

LTS-OTF haben eine Größe von 2 bis 10 cm2 und sind sehr dünn (20–500 µm). Diese dünnen oralen Wirkstoff-Filme können als ein- oder mehrschichtige Systeme aufgebaut werden. Der Wirkstoff kann in der Matrix gelöst, emulgiert oder dispergiert werden. Bei Bedarf ist er auch komplex gebunden, um z. B. eine Geschmacksmaskierung zu ermöglichen.

OTF Schnellzerfallender, bukkaler Film

Schnellzerfallender, bukkaler Film

OTF Nicht zerfallender, bukkaler Film

Nicht zerfallender, bukkaler Film

OTF Schmelzfilm

Schmelzfilm

OTF Schmelzfilm mit Geschmacksmaskierung

Schmelzfilm mit Geschmacksmaskierung

Die Vorteile von OTF

Für Patienten:

  • sichere, zuverlässige, exakte und schmerzfreie Dosierung
  • diskrete und einfache Applikation
  • Einnahme ohne zusätzliche Trinkflüssigkeit
  • ideal für unterwegs
  • erleichterte Therapie von Kindern, älteren sowie pflegebedürftigen Patienten
  • ideal für Patienten mit Schluckbeschwerden

 

Für pharmazeutische Unternehmen:

  • Vermeidung des First-Pass-Effekts möglich
  • Verbesserung der Bioverfügbarkeit
  • reduzierte Wirkstoffmenge im Vergleich zu Tabletten oder Lösungen
  • kontrollierte Verabreichung der nötigen Dosis
  • höhere Einnahmetreue der Patienten
  • erweiterte Optionen für die Differenzierung der Produktpalette
  • innovatives und attraktives Design
Erkrankung/EinsatzbereichWirkstoffMedikament
Allergie/ErkältungDextromethorphan HBr
Diphenhydramin HCl
Triaminic®
Theraflu®
RaucherentwöhnungNikotin NNiquitin®
Morbus AlzheimerDonepezil HClDonepezil-HCl
Hexal®SF
AntiemetikumOndansetronSetofilm®
SchmerztherapieFentanylOnsolis®
Breakyl®
SchmerztherapieBuprenorphin/NaloxonSuboxone®
NeuroleptikumRisperidonRisperidone
Hexal®SF
BlähungenSimethiconGas-X®

grün = hergestellt von LTS

Datenschutz  Impressum

Wir verwenden Cookies, um den Besuch unserer Webseite zu erleichtern und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit.

Ok