Wechsel des Vorsitzenden des Aufsichtsrates der LTS AG

Anlässlich der Sitzung des Aufsichtsrates der LTS AG am 23. April 2018 ist Herr Prof. Dr. Norbert Loos als Vorsitzender des Aufsichtsrates zurückgetreten. Darauf folgend wählte der Aufsichtsrat Herrn Prof. Dr. Christof Hettich zum neuen Aufsichts­ratsvor­sitze­nden der LTS AG. Prof. Loos bleibt jedoch ordentliches Mitglied des Aufsichtsrates der LTS AG.
Herr Prof. Hettich ist seit 2007 Mitglied des Aufsichtsrates der LTS AG. Im Aufsichtsrat vertritt Prof. Hettich die dievini Hopp BioTech holding GmbH & Co. KG, deren Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer er ist. Weiterhin arbeitet er als Rechtsanwalt und Partner bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte in Mannheim/Frankfurt a. M./München und ist Vorstandsvorsitzender der SRH Holding (SdbR). Der Vorstand beglückwünscht Herrn Prof. Hettich zur Wahl als Aufsichtsratsvorsitzenden der LTS.

Herr Prof. Loos leitete den Aufsichtsrat seit 1999 und war vorher im Beirat der LTS Lohmann Therapie-Systeme GmbH. Nach einer akademischen Karriere baute Prof. Loos die BWK Unternehmensbeteiligungs GmbH als geschäftsführender Gesell­schaf­ter auf. Prof. Loos war Repräsentant der BWK, die sowohl Gesellschafter der LTS GmbH wie Aktionär der LTS AG war. In seiner Funktion als Beirat wie auch als Vorsitzender des Aufsichtsrates der LTS AG hat er maßgeblich den Aufbau und die positive Entwicklung der LTS bestimmt. Der Vorstand dankt Herrn Prof. Loos für viele Jahre gedeihlicher Zusammenarbeit in seiner Funktion als Vorsitzender des Aufsichtsrates zum Wohle der LTS.

 

Über LTS

Die LTS Lohmann Therapie-Systeme AG ist führend in der Entwicklung und Herstellung innovativer transdermaler Systeme („TTS“) und oraler Wirkstoff-Filme („OTF“). Über 20 zugelassene pharmazeutische Produkte werden derzeit von LTS produziert und von Partnern aus der pharmazeutischen Industrie global vermarktet. Pipelineprodukte der LTS stammen aus gemeinsamen Projekten mit Partnern oder sind von LTS eigenfinanziert. Diese umfassen ein breites Spektrum unterschiedlicher medizinischer Indikationen. So entwickelt LTS ihre führende Position in den Schlüsseltechnologien TTS und OTF kontinuierlich weiter. Darüber hinaus leistet die LTS in neuen transdermalen Technologien Pionierarbeit, insbesondere bei Mikronadelpflastern für die transdermale Verabreichung von großen Molekülen und biologischen Wirksubstanzen.
LTS wurde 1984 in Deutschland gegründet und ist heute ein global operierendes pharmazeutisches Unternehmen mit Standorten in Andernach/Deutschland und New Jersey/USA, mit ca. 1.300 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von mehr als 300 Mio. Euro.

2018-04-26T09:34:40+00:0026.04.2018|Neuigkeiten|

Datenschutz  Impressum

Wir verwenden Cookies, um den Besuch unserer Webseite zu erleichtern und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit.

Ok